Herbstmarkt 2016: Leckere Caipis und Pommes für den guten Zweck

Herbstmarkt 2016: Leckere Caipis und Pommes für den guten Zweck

Wie jedes Jahr im September, haben wir die Möglichkeit bei uns in Meine mit einem eigenen Stand beim Herbstmarkt präsent zu sein. So auch dieses Jahr, am 3. September. Dann heißt es wie immer: Leckere Caipis, für Klein (alkoholfrei) und Groß und Pommes für alle! Und alles wie immer für den guten Zweck, denn er komplette Erlös wird in Zukunft in unsere Kinder investiert.

Vorbereitungen

Die Planungen fingen wie immer bereits ein paar Tage vorher an. Wer macht was? Was und vor allem wie viel von allen muss besorgt werden? Wir brauchen noch einen Tisch, noch dies und das… Hach, und nicht zu vergessen – zwei Wochen vorher haben wir für unsere Veranstaltungen ein neues Imbiss-Zelt besorgt- dieser musste also auch vorher testweise aufgebaut werden.

Auch unsere neue Friteuse wurde ein paar Tage vorher getestet – lecker waren die Test-Pommes, somit waren wir gewappnet und zu 100% vorbereitet. Die Vorfreude war groß.

Der Aufbau

Ganz früh ging der Tag für die meisten von uns los. Die Bude musste aufgebaut werden, damit wir um 9Uhr schon die ersten Gäste herzlichen willkommen heißen konnten.

Herbstmarkt Meine 2016 – Der Tag

Alles klappte reibungslos und pünktlich stand alles, so wie es sein sollte. Unsere lieben Helfer waren auch alle ganz früh vor Ort. Es dauerte gar nicht lange, schon kamen die ersten Bestellungen rein. Da es noch recht früh war, waren am Anfang unsere alkoholfreien Caipis der Renner. Gefolgt von den ersten Pommes-Bestellungen gegen 11Uhr bis wir mit den richtigen Caipis loslegen konnten. Und die sind erwartungsgemäß wirklich gut über den Tresen gegangen. Kein Wunder, sie sind nicht nur lecker, Claudias Caipi-Rezept ist bekannt und unheimlich köstlich.

Es war ein unglaublich guter Tag für uns – aber auch für die Gäste wie es aussieht. Victor musste ungefähr 5-6 mal los, um neues Crush-Eis, Limetten und Pommes zu besorgen. Team-Caipi hatte kaum Zeit für eine Pause. Team-Pommes sorgte ständig für frische Portionen knackiger Kartoffelstangen. 🙂 Hier unsere tollen Eindrücke vom Tag:

Weitere Eindrücke gibt es bei Claudia auf ihrem Blog.

Fazit

Das was ein wirklich wundervoller Tag!!!! Viele Freunde sind vorbeigekommen, wirklich viele Caipis (wenn ich mich nicht irre, ca. 9 Flaschen Cachaca) wurden verkauft und einige Pommes Tüten frittiert.

Kindern Helfen e.V. bedankt sich bei allen Einkäufen, die getätigt wurden sowie Spenden, die an diesem Tag zusammen gekommen sind. Wir freuen uns bereits jetzt auf nächstes Jahr, wenn es wieder heißt: Caipis für einen guten Zweck! 🙂

Kindern Helfen e.V.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.