Projekt „Eine Schule für Ghana“

Beitragsbild Projekt Eine Schule für Ghana

Wir unterstützen seit 2017 das Schulprojekt Eine Schule für Ghana, das eine sehr gute Freundin (Hallo Katharina 👋🏼) unseres Vereins mit zwei weiteren Freunden vor sieben Jahren mit viel Herzblut aufgebaut haben.

Worum geht es genau bei „Eine Schule für Ghana“

Bei einem Auslandssemester trafen Katharina auf Cujoe und Kofi. Beide arbeiten ehrenamtlich als Lehrer in einer kleinen Gemeinde Adenta unweit der Hauptstadt Accra, wo sie um die 40 Kinder unterrichten.

Vor kurzem wurde der Pachtvertrag des Grundstücks, auf dem die Schule liegt gekündigt. Um Geld für ein neues Grundstück zu sammeln, setzte Katharina unter anderem auf Crowdfunding – und so wurde der Verein auf ihr Projekt aufmerksam. Über den Link erhaltet ihr weitere Infos und Updates zum Projekt.

Hier ein paar Eindrücke:

Und diese drei Personen sind für das Projekt verantwortlich:

Verantwortlichkeit Projekt Eine Schule für Ghana

Neben der Crowdfunding-Kampagne, ist Katharina sehr engagiert und macht viel Werbung, um neue Unterstützer zu bekommen. Wir konnten ihre Stimme bereits bei FFN hören und Anfang des Jahres 2018 konnten wir in der Braunschweiger-Zeitung über das Projekt lesen. Offline genau so:

Projekt Eine Schule für Ghana

Wir sind Unterstützer

Wer uns kennt weiß: Kindern Helfen möchte genau wissen, wen man unterstützt, was genau da vor sich geht und wo genau die Unterstützung hingeht. Hier haben wir alle drei Voraussetzungen gegeben.

Aus diesem Grund werden wir dieses Projekt sehr gerne weiter unterstützen. Sei auch du ein Teil und melde dich gerne jederzeit bei uns, wenn du Fragen hast. Wir freuen uns auf deine Unterstützung.

Ein Gedanke zu „Projekt „Eine Schule für Ghana““

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.